Connective Cities
INTERNATIONALE STÄDTE-PLATTFORM FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG
NEWSLETTER - AUSGABE NR. 30, Februar 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

Das Jahr 2020 hat mit großen Erwartungen begonnen, innovative und gute Lösungen für die drängenden globalen Herausforderungen zu finden. Eine starke internationale Zusammenarbeit scheint wichtiger denn je zu sein, um lokale Ansätze im Klimaschutz, bei der Armutsbekämpfung und in Fragen der Gesundheit sichtbar zu machen und urbane Expertinnen und Experten  miteinander zu vernetzen. Wir hoffen mit unserem Programm Connective Cities dazu beizutragen. 

Unser Team ist mit einem mehrtägigen Planungsworkshop in das neue Jahr gestartet und freut sich nun auf viele interessante Dialogveranstaltungen in 2020. Mit dieser Newsletter-Ausgabe stellen wir Ihnen vor, was Sie erwarten wird.

Darüber hinaus werden wir in allen Regionen neue Features für städtische Praktiker einrichten, damit sie sich leichter miteinander vernetzen und ihre Erfahrungen und guten Praktiken ausauschen können und um schnell Unterstützung bei der Entwicklung neuer Ideen von ihren Kollegen auf regionaler und globaler Ebene zu erhalten.

Wir hoffen, dass Sie auch in diesem Jahr wieder an unseren Veranstaltungen teilnehmen. Auf einen guten Austausch freut sich

Ihr Connective Cities-Team

Rückblick
Digitalisierung der Verwaltung von Nablus
Expertenmission vom 27. bis 30. Dezember 2019 in die Palästinensischen Gebiete

In Anknüpfung an die in Nürnberg 2018 durchgeführte Connective Cities Dialogveranstaltung „Strategies for a Digital City“ entstand ein reger Austausch zwischen den Städten Nürnberg und Nablus. Zur Vertiefung der Kooperation reisten nun zwei deutsche kommunale Experten in die Palästinensischen Gebiete, um die lokalen Akteure in Fragen der kommunalen Digitalisierung zu beraten.

Mehr
Einblick
NEUE SCHWERPUNKTE FÜR CONNECTIVE CITIES IN DEUTSCHLAND AB MITTE 2020
ERGEBNISSE DES THEMENAUFRUFS 2020 AN DEUTSCHE STÄDTE UND KOMMUNALE UNTERNEHMEN

Connective Cities hat die eingegangenen Themenvorschläge ausgewertet und plant zwei Dialogveranstaltungen zu neuen Themen. Eine erste Dialogveranstaltung findet in Juni 2020 zum Thema „Asset Management zur Optimierung von Wasser- und Abwasserinfrastruktur“ in Zusammenarbeit mit und bei Hamburg Wasser statt.  Im letzten Quartal 2020 wird Connective Cities eine Dialogveranstaltung zu den Interessenkonflikten und Chancen der Einbeziehung von Nachhaltigkeitaspekten in Stadtentwicklungsprojekten mit der Stadt Trier veranstalten.

Ausblick
Klimagerechte und klimaresiliente Stadtentwicklung
Connective Cities Projektplanungsworkshop vom 21. bis 23. April in Portoviejo, Ecuador

Die Auftaktveranstaltung zum Thema „Klimagerechte und klimaresiliente Stadtentwicklung“ in Lateinamerika brachte vergangenen November 32 Praktikerinnen und Praktiker im brasilianischen Niterói zusammen, um neue Projektideen zu entwickeln. Aus den Projektideen wurden vier ausgewählt, um mit der Unterstützung von Connective Cities weiterentwickelt zu werden.

Mehr
Kommunale Grunddienstleistungen und sektorale Governance
Regionale Dialogveranstaltung vom 12. bis 14. Mai in Nairobi, Kenia

Das Funktionieren der städtischen Gemeinden hängt weitgehend von den grundlegenden kommunalen Dienstleistungen und ihrer sektoralen Governance ab. Wir laden deutsche und regionale Experten aus Subsahara-Afrika ein, gemeinsame Lösungen zur Verbesserung der Effizienz bei der Bereitstellung von Wasser, sanitären Einrichtungen und nachhaltiger städtischer Mobilität zu diskutieren und zu entwickeln.

Mehr
Klimaresiliente Stadtentwicklung
Regionale Dialogveranstaltung vom 19. bis 21. Mai 2020 in Tiflis, Georgien,

Auch in Südosteuropa und in der Kaukasus-Region muss eine klimaresiliente Stadtentwicklung zum zentralen Pfeiler der lokalen Nachhaltigkeitspolitik werden. Vor diesem Hintergrund laden wir städtische Praktikerinnen und Praktiker aus Südosteuropa und Deutschland herzlich zur Connective Cities Dialogveranstaltung ein.

Mehr
Die Bedeutung von Dezentralisierung für die Förderung lokaler Wirtschaftsentwicklung
Regionale Dialogveranstaltung im Juni 2020 für die MENA-Region

Die Dialogveranstaltung wird unser regionales Netzwerk stärken und eine unserer thematischen Prioritäten in der Region in Angriff nehmen: die Bedeutung der Dezentralisierung bei der Förderung der lokalen wirtschaftlichen Entwicklung. Gute Praktiken sollen dazu beitragen, die Ziele der Agenda 2030 zu operationalisieren und klima- und geschlechtersensible städtische Praktiken umzusetzen. Deutsche und internationale Experten aus der MENA-Region sind eingeladen, daran teilzunehmen!

Mehr
Asset Management zur Optimierung von Wasser- und Abwasserinfrastruktur
Vorankündigung einer Connective Cities Dialogveranstaltung in Hamburg im Juni 2020

Deutsche und internationale Expertinnen und Experten aus dem Bereich Wassermanagement haben im Rahmen des Workshops die Gelegenheit, unterschiedliche Ansätze zum strategischen und operativen Asset Management, LifeCycle Assessment sowie zu Methoden und Dokumentation von Instandhaltung vorzustellen und zu diskutieren.

Mehr
Connect
Experten
Experten finden - Experten registrieren

Die Expertendatenbank von Connective Cities dient zur Vermittlung von deutschen sowie internationalen kommunalen Fachleuten mit Interesse an einem globalen Austausch ihrer Expertise.

Mehr Infos
Gute Praktiken
Praxisbeispiele von Experten für Experten
Nutzen Sie unsere stetig wachsende Sammlung erfolgreicher Projekte nachhaltiger Stadtentwicklung als Ideengeber und lernen Sie im Austausch mit den umsetzenden Praktikern von ihren Erfahrungen. 
Mehr Infos
Infothek

AKTUELLES

05.02.2020

Why Culture Matters in the Reconstruction and Recovery of Cities

by Ahmed Eiweida, Christianna J. Brotsis, and Yuna Chun | URBANET

30.01.2020

Qalamoun in Farbe: Nachbarschaftssanierung in Tripoli

In einem Vorort von Tripoli setzt die GIZ gemeinsam mit der lokalen Organisation „Utopia“ eine Jobinitiative zur Stadtteilsanierung um.

31.01.2020

E+Z Dossier: Verkehrsinfrastruktur

Menschen mögen Mobilität.

10.01.2020

A Spark of Hope: Making Nairobi’s Slums Fire Resilient

There is more to improved homes than improved safety - an article by Simon Dixon published in URBANET.

08.01.2020

Faced with Forced Relocation, the People of One Philippine City Designed Their Own Climate-resilient Neighborhood

Locally Led Climate Resilience in Manila - described by Talia Chorover and Jessica Arriens in the TheCityFix.

Publikationen

Untreated and Unsafe

2019 - Solving the Urban Sanitation Crisis in the Global South

Global Roadmap of Action

2019 - Towards Sustainale Mobility

Understanding Infrastructure Interdependencies in Cities

2019 - Neuni Farhad  | C40 Cities

Towards a Financing Mechanism for Slum Upgrading at Scale in Nairobi

2019 - Bridging the Affordability Gap

The Future of Asian & Pacific Cities

2019 - Transformative pathways towards sustainable urban development

Localising the 2030 Agenda through Integrated Urban Development

2019 - Five successful examples from the German Development Cooperation

Unlocking the Potential for Transformative Climate Adaptation in Cities

2019 - World Resources Institute (WRI)

Termine

19.03.2020 // Kopenhagen, Dänemark

Nordic Smart Cities 2020

Towards Intelligent, Inclusive & Liveable Cities for Everyone

01.04.2020 bis 03.04.2020 // Lissabon, Portugal

Urban Future Global Conference 2020

The UFGC2020 gathers CityChangers from all over the world

07.04.2020 bis 08.04.2020 // Dubai, United Arab Emirates

Middle East Smart Landscape Summit 2020

Die führende Konferenz der Region für eine lebenswerte Umwelt und nachhaltige Gemeinschaften.

15.04.2020 bis 18.04.2020 // Aachen, Deutschland

Real Corp 2020

Shaping Urban Change – Livable City Regions for the 21st Century

06.05.2020 bis 08.05.2020 // Innsbruck, Österreich

CEMR2020: Congress of European Municpalities and Regions

Local action. Global shift. Living the Sustainable Development Goals.

 
 
Connective Cities ist ein gemeinsames Projekt von:
Deutscher Städtetag:
Gereonstraße 18 – 32, 50670 Köln | Deutschland
Kontakt: Alice Balbo
Email: alice.balbo@staedtetag.de
Engagement Global gGmbH
Servicestelle Kommunen in der einen Welt

Tulpenfeld 7, 53113 Bonn | Deutschland
Kontakt: Alexander Wagner
Email: alexander.wagner@engagement-global.de
Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn | Deutschland
Kontakt: Ricarda Meissner
Email: ricarda.meissner@giz.de
www.connective-cities.net
Copyright © 2019 CONNECTIVE CITIES
Vom CONNECTIVE CITIES Newsletter abmelden