Termine

30.11.2020 - 02.12.2020  // Hamburg, Deutschland

Asset Management zur Optimierung von Wasser- und Abwasserinfrastruktur

Connective Cities Dialogveranstaltung in Hamburg, Deutschland

© Hamburg Wasser

VERSCHOBEN AUF NOVEMBER / DEZEMBER:
30. November bis 02. Dezember 2020

Bewerbungsschluss ist der 31. August 2020.

Bitte beachten Sie, dass der neue Termin bestätigt ist, und falls es aufgrund der Corona-Situation Einschränkungen gibt, werden wir den Teilnehmenden in der gleichen Woche virtuelle Alternativen anbieten.

Vom 30. November bis 02. Dezember 2020 organisiert die internationale Städteplattform Connective Cities in Kooperation mit dem Gastgeber Hamburg Wasser eine Dialogveranstaltung zum Thema „Asset Management“.

Die Veranstaltung richtet sich an deutsche und internationale Akteure, die an verschiedenen Aspekten des Asset Managements arbeiten, um die Wasser- und Abwasserinfrastruktur zu erhalten und zu optimieren. Die Akteure sollen durch intensiven Fachaustausch in Form kollegialer Beratung und das Kennenlernen guter Praktiken individuell zugeschnittene Lösungen entwickeln, die im Rahmen weiterer Kooperation konkretisiert und umgesetzt werden können.

Thematische Schwerpunkte sind:

  • Strategisches Asset Management
  • Operatives Asset Management
  • Lebenszyklus-Analyse
  • Dokumentation für die Instandhaltung der Wasser- und Abwasser Infrastruktur

Die Arbeitssprache der Veranstaltung ist Englisch. Alle weiteren Informationen finden Sie im Teilnahmeaufruf [pdf, 451 kb, 4 Seiten, in Englisch] . Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an:

Salomé Bravo Ortega, salome.bravoortega(at)engagement-global.de, +49 (0)228-20717-848                          

Alexander Wagner, alexander.wagner(at)engagement-global.de, +49 (0)228-20717-455

Kategorien:
 Connective Cities Kommunale Dienstleistungen Wasserversorgung / Abwasserentsorgung
Regionen:
 Europa Deutschland Hamburg
Top