Termine

15.06.2020 - 26.06.2020

Klimagerechte und klimaresiliente Stadtentwicklung

Connective Cities virtueller Workshop in Lateinamerika: Projektplanung kommunaler Klimaanpassungsmaßnahmen

Angesichts der aktuellen Situation weltweit sind Präsenzformate für internationale Treffen nicht sinnvoll und auch formal nicht möglich. Dennoch halten wir an der Fortsetzung unseres Angebotes in Lateinamerika fest und strukturieren den laufenden Lernprozess zum Thema Klimagerechte und klimaresiliente Stadtentwicklung von einer Präsenzveranstaltung zu virtuellen Formaten um.

Aus diesem Grund lädt die internationale Städteplattform Connective Cities kommunale Praktiker aus Lateinamerika und Deutschland zur Teilnahme am virtuellen Planungsworkshop "Klimagerechte und klimaresiliente Stadtentwicklung - Projektplanung kommunaler Anpassungsmaßnahmen" ein.

Die bevorstehende virtuelle Veranstaltung ist eine Folgeaktivität der Dialogveranstaltung in Niterói /Brasilien im vergangenen November, bei der kommunale Praktiker zusammenkamen, um bewährte Praktiken auszutauschen und mit gegenseitiger Unterstützung neue Projektideen zu entwickeln. Der bevorstehende Planungsworkshop zielt darauf ab, diese Projektideen weiterzuentwickeln, indem strategische Ansätze mit Unterstützung regionaler und internationaler Fachleute aus der kommunalen Praxis überarbeitet werden.

Der virtuelle Planungsworkshop beginnt mit einer Einführungsveranstaltung am 15. Juni 2020 und umfasst vier weitere Webinare dienstags und donnerstags im Zeitraum von 15. Juni bis 26. Juni 2020.

Webinar Termine: 15.06. (Einführung) / 16.06. / 18.06. / 23.06. / 25.06.2020

Folgende Projektideen werden bei dem virtuellen Planungsworkshop vorgestellt und gemeinsam weiterentwickelt (weitere Einzelheiten zu den Projektideen finden Sie im Teilnehmeraufruf [pdf] und Agenda [pdf]):

  1. Projekt: Stärkung der Resilienz von Menschen und Umweltgemeinschaften in vom Klimawandel bedrohten Gebieten / Stadt: Portoviejo, Ecuador
  2. Projekt: Stärkung der ökosystembasierten Anpassungsmaßnahmen am Tourismusstandort San Miguel de Allende / Gemeinde: San Miguel de Allende, México
  3. Projekt: Anpassung von bestehenden und neuen Wohnanlagen an den prognostizierten Anstieg der Tempe-raturen und Niederschläge für das Verwaltungsgebiet Risaralda / Gemeinde: Quinchía, Kolumbien
  4. Projekt: Colina Verde - Stärkung der Sicherheitsbedingungen durch Risikobegrenzung von Erdrutschen und Bränden in der Gemeinde Boa Vista / Gemeinde: Niterói, Brasilien
  5. Projekt: Die Bedeutung von Agroforstsystemen als Maßnahme zur Anpassung an den Klimawandel und als Wirtschaftszweig für die Kommune Tomé-Açu / Gemeinde: Tomé-Acu, Brasilien

Mit diesem Aufruf suchen wir deutsche Fachleute, die diese fünf Projektideen im Rahmen des virtuellen Projektplanungsworkshops mit ihrer Expertise unterstützen und weiterbringen können.

Die Arbeitssprache der Veranstaltung wird Spanisch und Portugiesisch mit Übersetzung für die internationalen Teilnehmenden sein.

Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an: Paulina Koschmieder paulina.koschmieder(at)giz.de

Kategorien:
 Connective Cities Hochwasserrisikomanagement Integrierte Stadtentwicklung Partizipation und Stadtplanung Sicherheit in Städten Stadt und Klimawandel
Regionen:
 Lateinamerika Brasilien Ecuador Kolumbien Mexiko
Top