Aktuelles

25.04.2014

Business Excellence Area in Bosnien-Herzegowina

In weniger als zwei Jahren zur europäischen Region der Zukunft

Business Excellence Area

3 Apr  2014 BEAR – steht für Business Excellence Area und gleichzeitig für die erfolgreiche interkommunale Zusammenarbeit von drei Gemeinden in Bosnien-Herzegowina unterstützt durch das Programm für lokale Selbstverwaltung und Wirtschaftsförderung. Noch vor 20 Jahren tobte hier ein Bürgerkrieg, in dem sich  Teslić, Tešanj und Žepče verfeindet gegenüberstanden. Erst im September 2012 wurde ein interkommunaler Vertrag geschlossen, um gemeinsam Investitionsförderung zu betreiben.

Die Besonderheit der Zusammenarbeit liegt zum einen darin, dass drei Gemeinden mit unterschiedlichen ethnischen Mehrheiten – serbisch, bosniakisch und kroatisch - erfolgreich miteinander kooperieren und zum anderen wurde die Kooperation trotz aufwändiger administrativer und politischer Hürden über die sonst scheinbar unüberwindbare Entitätengrenze hinweg etabliert. Mittlerweile wurde die Zusammenarbeit thematisch ausgeweitet.

Teslić, Tešanj und Žepče werben für ihre Marke „BEAR“ und arbeiten gemeinsam an der Verbesserung der Attraktivität ihres Wirtschaftsstandortes. Jetzt werden die ersten Früchte geerntet: die BEAR Region wurde kürzlich durch die Financial Times mit dem sechsten Platz des European Cities and Regions of the Future (2014) Awards im Bereich Cost Effectiveness gewürdigt. Besonders attraktiv für internationale Investoren sind dabei die gut ausgebildeten Arbeitskräfte, die geringen Durchschnittslöhne und die preiswerten Gewerbeflächen der BEAR Region.


Bear-Website: http://www.bear.ba/de/

Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an Eileen Frerking: eileen.frerking(at)giz.de.


erstellt von:
Eileen Frerking, GIZ


Top