foodRegio

Branchennetzwerk Ernährungswirtschaft in Norddeutschland e.V.

Übersicht

foodRegio ist das norddeutsche Branchennetzwerk der Lebensmittelwirtschaft, ausgehend von der Region Lübeck. Organisatorisch angesiedelt ist das Netzwerk bei der Wirtschaftsförderung Lübeck. Namhafte Unternehmen und Einrichtungen prägen seit jeher das Image dieser Region. Neben den großen und traditionsreichen Häusern, gibt es eine Vielzahl an mittelständisch geprägten Unternehmen, die entlang der Wertschöpfungskette erfolgreich am Markt agieren. 

Das Land Schleswig-Holstein hat in dem Grundsatzpapier „In Verantwortung für Schleswig-Holstein: Arbeit, Bildung, Zukunft" die Ernährungswirtschaft als Schwerpunktbereich für die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung im Norden herausgestellt.

65 aktive Mitgliedsunternehmen und -institutionen in allen fünf norddeutschen Bundesländern

Hintergrund

Lübeck ist traditionell ein Standort der Ernährungswirtschaft, in dem heute rund 100 Unternehmen ein Gesamtumsatz von 600 Mio Euro erwirtschaften und ca. 5000 Arbeitsplätze bereitstellen. Schwerpunktbereiche der Ernährungswirtschaft in Lübeck sind die Süßwaren- und Cerealienproduktion, die Fischverarbeitung, aber auch der Großhandel und der Maschinenbau für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie.

Ziele

foodRegio Lübeck hat sich mit der Arbeitsaufnahme im August 2006 zum Ziel gesetzt, den Ernährungsstandort durch intensive Betreuung ansässiger Unternehmen sowie durch Akquisition neuer Unternehmen auszubauen. Wertschöpfende Kooperationsprojekte zwischen den Unternehmen entstehen u.a. in den Arbeitsgruppen zur Produktentwicklung, Produktionsoptimierung, Logistik und Personalentwicklung. Hierbei wird eng mit wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen wie z.B. der Fachhochschule Lübeck oder der Fraunhofer Einrichtung Marine Biotechnologie zusammengearbeitet - und somit praktische, fachliche und methodische Kompetenz ergebnisorientiert gebündelt.

Trendtag 2015 © Dario Arndt

Aktivitäten

Die foodRegio Arbeitskreise

Die foodRegio Arbeitskreise sind das Herzstück der Aktivitäten, denn hier arbeiten die Unternehmen gemeinsam an konkreten Aufgabenstellungen, entwickeln weiterführende Projekte und vernetzen sich zudem auf der Mitarbeiterebene.

Derzeit moderiert die foodRegio Geschäftsstelle acht aktive Arbeitskreise (AK):

  • AK "Beschaffung"
  • AK "Logistik"
  • AK "Personal / Ausbildung"
  • AK "Personal / Allgemein"
  • AK "Markt & Kommunikation"
  • AK "Qualität & Zertifizierung"
  • AK "Produkt & Innovation"
  • AK "Prozess & Innovation"

Pro Arbeitskreis und Jahr werden jeweils zwei bis drei Arbeitstreffen realisiert.

foodRegio Schulungen

Bedarfsgerechte Wissensvermittlung für die Ernährungswirtschaft

Die allgemeine Nachfrage nach umfangreichen und branchenspezifischen Schulungen für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der foodRegio ist groß. In der Ernährungswirtschaft gibt es eine Vielzahl von Anforderungen, denen die Unternehmen mit konsequenten und kontinuierlich angebotenen Schulungsangeboten begegnen müssen. Im foodRegio Netzwerk werden die Bedarfe direkt "an der Basis" ermittelt, nämlich in den Arbeitskreisen. Die jeweiligen foodRegio Ansprechpartner setzen die ermittelten Schulungsbedarfe in ein qualitativ sehr hochwertiges Schulungsangebot um.

foodRegio Projekte

Neben der kontinuierlichen Arbeit in den foodRegio Arbeitskreisen, gibt es immer wieder Themen, die aufgrund ihrer Komplexität, Aktualität oder besonderen Relevanz aus dem Rahmen der Arbeitskreise ausscheren müssen. Das sind foodRegio Projekte, wobei wir uns nicht ganz exakt an die korrekte Definition halten. Mit dieser Vorgehensweise professionalisieren wir unsere Netzwerkmanagementprozesse und steuern gezielt die Entwicklung von Innovationsprojekten.

Beispielhaft für unseren Managementansatz ist das Projekt "energy management". Entstanden aus dem Arbeitskreis "Prozess & Innovation" entwickeln wir mit den Projektteilnehmern nach der abgeschlossenen Pilotphase der Jahre 2012 / 2013 nunmehr ein Energiemanagementsystem für die Zertifizierung nach ISO 50001.

foodRegio Jahresveranstaltungen

Ein lebendiges Netzwerk lebt vom Austausch. In unseren Arbeitskreisen, Schulungen und Mitgliederversammlungen vernetzen sich unsere Mitglieder vielfältig und auf Fachebene. Ein lebendiges Netzwerk - und das ist die foodRegio - braucht aber auch (mindestens) einmal im Jahr einen feierlichen Rahmen einer Großveranstaltung.

foodRegio Trendtag

Auf dem Trendtag der norddeutschen Ernährungswirtschaft bieten wir allen interessierten Unternehmen, Institutionen und Personen einen angemessenen Rahmen, um sich zu informieren und kennenzulernen, interessante Workshops zu belegen und einfach einen guten Tag miteinander zu verbringen.

foodRegio Marketingtag

Der foodRegio Marketingtag wird sich zukünftig alle zwei Jahre einer speziellen Konsumentengruppe widmen und in einem ebenso angemessenen und attraktiven Rahmen, die Ergebnisse der im Vorfeld ausgearbeiteten Studien und Analysen präsentieren.   

Wirkungen

Das Branchennetzwerk "foodRegio" wurde im Januar 2014 durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zu den "TOP 5 der innovativen und effizienten Regionen Deutschlands" gekürt.

foodRegio ist im Rahmen der European Cluster Excellence Initiative zertifiziert.

foodRegio ist Mitglied in der Initiative go-cluster des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

foodRegio wird über das Zukunftsprogramm Wirtschaft gefördert durch die Europäische Union (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) und das Land Schleswig-Holstein.

 

Baltfood – Vernetzung mit Nordeuropa: 13 Partner aus 6 Ländern der Ostseeregion

Fazit

Am 7.10.2014 wurde foodRegio das „Silber Label“ der European Excellence Initiative (ECEI) verliehen. Dies dokumentiert den Qualitätsnachweis des Clustermanagements des Branchennetzwerks der norddeutschen Ernährungswirtschaft.

foodRegio wird im Jahre 2015 vom Land Schleswig-Holstein mit Bildung und Betreuung des landesweiten Ernährungsclusters beauftragt; 63 Mitglieder in allen 5 norddeutschen Bundesländern entlang der Food-Supply-Chain

Auch dies sind Ergebnisse der 10-jährige foodRegio Erfolgsgeschichte.

Weitere Informationen

foodRegio

Trendtag

Foodstarter

Stand: 05.01.2015

Kontakt

Tobias Ewert
Öffentlichkeitsarbeit & Veranstaltungsmanagement
foodRegio e.V.
c/o Wirtschaftsförderung Lübeck GmbH
Falkenstr. 11
23564 Lübeck
T +49 451 70655-29
ewert(at)foodregio.de

Bilder

Kategorien:StandortentwicklungLokale WirtschaftsentwicklungKMU-Förderung
Regionen:EuropaDeutschlandLübeck

Ort

Verwandte gute Praktiken

Verwandte Veranstaltungen

Top